Akupunkturbehandlungen bei neurologischen Erkrankungen

Die Akupunktur ist eine der bekanntesten Therapien in der traditionellen chinesischen Medizin. In unserer westlichen Welt wird sie oft als ergänzende oder alternative Behandlungsform eingesetzt, vor allem in der Schmerztherapie.

Sie geht von der Vorstellung aus, daß die Körper- bzw. Lebensenergie auf Bahnen bzw. Meridianen durch unseren Körper fließt und Krankheiten durch einen gestörten Energiefluß entstehen, der durch äußere und innere pathogene Faktoren vermittelt wird.

Durch Nadeleinstiche an bestimmten Punkten des Körpers sollen Leitbahnen „durchgängig“ und der Energiefluß normalisiert werden. Auch auf dem Ohr befinden sich zahlreiche Akupunkturpunkte, die mit Organen und Körperfunktionen in Beziehung stehen.

Bei der Akupunktur werden sehr feine Einmalnadeln in nach den Beschwerden bzw. Krankheiten ausgewählte Punkte gestochen. Der Einstich ist meist gar nicht oder wenig schmerzhaft. Ein leichtes Ziehen, Wärme- oder Stromgefühl ist dabei normal oder sogar manchmal erwünscht, da es die therapeutische Wirksamkeit anzeigen kann.

Die Behandlung findet in entspannter, meist liegender und selten sitzender Lagerung statt. Es werden möglichst wenig Nadeln an ausgewählten Stellen verwendet. Eine Therapiesitzung dauert in der Regel ca. 20 Minuten. Je nach Art der Erkrankung und der Unterscheidung zwischen akuten oder chronischen Beschwerden wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt. So sind meist ein- oder mehrmalige wöchentliche Behandlungen sinnvoll. Die Behandlungsdauer erstreckt sich in der Regel über mehrere Wochen bzw. wird in Intervallen wiederholt. Dabei wird die Auswahl der Akupunkturpunkte dem Krankheitsverlauf angepaßt.

In unserer Praxis wird die Akupunktur als private, individuelle Gesundheitsleistung angeboten.

In einer Erstuntersuchung wird auf die Vorgeschichte und Beschwerden sehr genau eingegangen und das weitere Vorgehen geplant.

Schwerpunkte liegen bei uns in der Behandlung von Kopfschmerzen, wie z.B. Migräne oder Spannungskopschmerzen. Die Akupunktur findet aber auch Anwendung bei Rücken- bzw. Knieschmerzen, Depressionen, Schlafstörungen u.a. Indikationen.


Was Sie wissen müssen:

Wahlleistungen sind medizinische Leistungen, die auf Wunsch des Patienten auf eigene Rechnung durchgeführt werden können. Hierzu zählen auch eine Reihe medizinisch sinnvoller Untersuchungen, die allerdings den Leistungsumfang der gesetzlichen Versicherung übersteigen und deshalb nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenklassen erbracht werden dürfen (sog. Wirtschaftlichkeitsgebot). Jeder gesetzlich Versicherte hat das Recht, über Grundleistungen hinaus jede Wahlleistung in Anspruch zu nehmen. Nicht die Art Ihrer Versicherung, sondern SIE entscheiden, ob Sie eine besondere Form der Untersuchung oder Behandlung in Anspruch nehmen. Sprechen Sie uns bitte darauf an! Wir informieren Sie im Einzelfall über alle zur Verfügung stehenden Leistungen. Wenn Sie sich dann für eine bestimmte Wahlleistung entscheiden, erhalten Sie anschließend eine nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) spezifizierte Rechnung. Diese GOÄ können Sie bei der Ärztekammer einsehen.

 
 
Gemeinschaftspraxis für
Neurologie und Psychiatrie
Hild, Krüger, Nowak
Kaminski, Kleinen
Friedrich-Ebert-Platz 2 B
53773 Hennef
Tel. +49 (0)2242 915680
info@neurologie-hennef.de
 
Gemeinschaftspraxis für
Neurologie und Psychiatrie
Hild, Krüger, Nowak
Kaminski, Kleinen
Friedrich-Ebert-Platz 2 B
53773 Hennef
Tel. +49 (0)2242 915680
info@neurologie-hennef.de